Sponsored Post

Unternehmensbeitrag / Interview

«Wir nehmen Ihnen die Last ab»

2015

Überall dort, wo ein Mobilkran keine Chance hat, da zu gross, zu schwer oder zu teuer, kommt Marte Kleinkrane zum Einsatz.

Herr Marte, können Sie uns Ihr Unternehmen Marte Kleinkrane kurz vorstellen?

Wir bieten Kranarbeiten mit speziellen kleinen Kranen, sogenannten Mini- oder Spinnenkranen an. Mithilfe derer sind unsere ausgebildeten und erfahrenen Kranführer in der Lage, Bauelemente millimetergenau zu versetzen. Unter Einhaltung der SUVA-Vorschriften vermieten wir Krane auch ohne Kranführer.

Welche Krane haben Sie im Sortiment?

Wir verfügen praktisch für jede Situation über ein passendes Gerät. Vom Smartlift, welcher ohne Prüfung bedient werden darf, über den schmalsten Kleinkran, der sogar durch eine Tür fahren kann, bis zum grossen Bruder. Dieser kann mit zwei Tonnen am Haken verfahren und erreicht eine Hakenhöhe von bis zu 23,5 Meter.

Was macht Ihre Mini- und Spinnenkrane so besonders?

Sie können überall dort eingesetzt werden, wo nicht viel Platz ist. Dank ihrer kompakten Bauweise sind sie sehr flexibel und erreichen auch unzugängliche Orte. Vor allem ist die Kombination von kompakter Bauart verbunden mit modernster Technik unschlagbar.

Sind Sie selbst auch manchmal noch vor Ort mit einem Ihrer Krane zugange?

Absolut, ich bin ausgewiesener Baufachmann und kümmere mich persönlich um spezielle Anliegen und schaue mir bei Bedarf die Situation gerne direkt auf der Baustelle an. Da ich leidenschaftlich gern Kran fahre, bediene ich meine Krane - wenn immer möglich - selbst.

In welchen Branchen sind Ihre Auftraggeber angesiedelt?

Ein Grossteil unserer Kundschaft ist im Bereich Metall-, Glas- und Fassadenbautätig. Auch bei Baumeistern, Gärtnern oder beim Versetzen von Maschinen sind wir in der ganzen Schweiz ein gefragter Partner.

Welche Referenzen können Sie vorweisen?

In den letzten Jahren durften wir an diversen bekannten Gebäuden, wie etwa von Swarovski, Roche oder Nespresso mitwirken. Auch im Gotthard Basistunnel oder in Kernkraftwerken war und ist unsere Mitarbeit gefragt, genauso wie bei unzähligen Geschäfts-, Mehr- und Einfamilienhäusern. Das Schöne an unserer Arbeit ist: Man ruft uns, wenn heikle Aufgaben bevorstehen.

Im Interview

Rolf Marte
Geschäftsführer Marte Kleinkrane

www.kleinkrane.ch