Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

Mehr Sicherheit und Effizienz mit dem autonomen Transportbegleiter

2016

iGo neo CX 20 im Einsatz

Mit der innovativen Eigenentwicklung iGo neo CX 20 führt der Intralogistikspezialist STILL als erster Flurförderzeughersteller Robotik serienmässig in die Intralogistik ein.

Basis für den iGo neo CX 20 ist der bereits in vielen Einsätzen bewährte STILL Kommissionierer CX 20 mit einer Tragfähigkeit von zwei Tonnen. Das intelligente autonom im Lager agierende Fahrzeug passt sich dem Arbeitsrhythmus des Bedieners an und reiht sich unabhängig von individuellen örtlichen Gegebenheiten in den aktuellen Materialfluss ein. Zum ersten Mal ist somit eine sichere Stausituation von autonomen und konventionellen Flurförderzeugen realisierbar. Möglich wird dieses interaktive Zusammenspiel von Mensch und Maschine durch das integrierte Motion Tracking System, dessen sensorgestütztes Sichtfeld dem Fahrzeug ermöglicht, permanent im 360°-Modus auf seine Umgebung zu reagieren. Mit der lasergestützten Umgebungserkennung kann der STILL iGo neo CX 20 die gesamte Lagertopologie wahrnehmen und neben Regalen oder Hindernissen den Bediener und andere Personen erkennen.

Interaktives Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine

Die an der unteren Frontseite des Fahrzeugs integrierte Personenschutzanlage (PSA) garantiert dabei, dass sowohl Umgebung als auch Personen im Umfeld des Fahrzeugs umfassend geschützt sind. Die 180°-Panoramaerkennung des integrierten Laserscanners stellt ein vorausschauendes Fahren sicher. 84'000 Mal pro Sekunde wird die Umgebungssituation von den Scannern aufgenommen und die aktuelle Lagertopologie vom Rechner in Echtzeit interpretiert und verwertet. Unabhängig davon, ob das jeweilige Lagermanagement-System dem Bediener per Terminal oder «Pick by VoiceQ» ihre jeweiligen Aufträge erteilt, wird der iGo neo CX 20 mit seiner nur 80 Zentimeter schmalen Kontur zum flexiblen und autonomen Transportbegleiter in jedem innerbetrieblichen Umfeld. Dank «Automation on Demand» kann der Bediener jederzeit frei entscheiden, ob er das Fahrzeug manuell oder autonom einsetzen möchte, um seine Pickleistung zu steigern.

Zeitersparnis von bis zu 30 Prozent

Damit wird der iGo neo CX 20 zum idealen Assistenzsystem für eine effiziente Kommissionierung. In Feldtests hat sich gezeigt, dass der autonome Helfer für eine Zeitersparnis von bis zu 30 Prozent sorgt bei deutlich höherer Pickleistung, da das zeitaufwändige Auf- und Absteigen vom Fahrzeug entfällt.
Die intuitive, serienmässige Kommissionierlösung bietet ein bisher nicht gekanntes Mass an Prozesssicherheit und Effizienz in der Intralogistik. Der STILL iGo neo CX 20 macht Bediener und Kommissionierer zu intuitiven Partnern im Sinne der Anforderungen einer Intralogistik 4.0. Der STILL iGo neo CX 20 ist ab Juli 2016 erhältlich.