Sponsored Post

Unternehmensbeitrag

Für eine nachhaltige Bauweise – auch in Zukunft

2015

Ausgezeichnet: Innovative Ideen mit Stahl

Der Prix Acier Student Award 2015 prämiert auch in diesem Jahr wieder angehende Architekten/-innen und Bauingenieure/-innen der Schweiz, die sich innovativ und nachhaltig mit dem Werkstoff Stahl auseinandersetzen.

Der Prix Acier Student Award wird für herausragende Master- und Bachelorarbeiten vergeben, welche die architektonischen Vorzüge, technische Leistungsfähigkeit und die Ressourceneffizienz von Stahl als Baumaterial hervorheben.
Die Wettbewerbsteilnehmer sind gefordert, die strukturellen, wirtschaftlichen, ökologischen sowie ästhetischen Vorteile des Stahls zu erkennen und in ihren Arbeiten zu realisieren. «Gute Chancen auf eine der begehrten Auszeichnungen haben Studenten, die sich auf überzeugende Art und Weise mit dem Thema Stahl und Stahlbau auseinandersetzen und dabei einen innovativen und zukunftsweisenden Weg einschlagen», sagt Patric Fischli-Boson, Direktor des Stahlbau Zentrums Schweiz und Vorstand der Stahlpromotion.
Nachhaltigkeit bei der Verarbeitung von Stahl ist auch in der Stahl- und Metallbaubranche ein aktuell stark thematisierter Aspekt, deshalb sollen die zukünftigen Baustoffentscheider sensibilisiert werden. Diese Meinung teilt auch Andreas Steffes, Sekretär des Schweizerischen Stahl- und Haustechnikhandelsverband SSHV und Geschäftsführer der Stahlpromotion Schweiz. «Die Sensibilisierung beginnt für uns dort, wo Studenten in Kontakt mit dem Werkstoff Stahl kommen. Wir wollen hier bereits mit transparenten Informationen einen soliden Grundstein legen und so die nachhaltige Stahlbauweise in der Zukunft fördern», sagt Steffes. «Für die Studenten ist diese Auszeichnung ein Ansporn und für uns bietet sie eine gute Möglichkeit, innovative Projekte aus Stahl bekannter zu machen.» Auch Christoph Andenmatten, Direktor der SMU, sieht das ähnlich: «Wir müssen die Vorzüge des Stahl- und Metallbaus bekannter machen.»

Zulassung und Teilnehmerschaft

Am Wettbewerb teilnehmen durften schweizweit alle Architektur- und Bauingenieurstudenten, die in den Studienjahren 2013/14 und 2014/15 im Rahmen des Normalstudienplans ihre Master- beziehungsweise Bachelorarbeit abgeschlossen haben. Technische Berichte, Fotos, Pläne oder Renderings werden bewertet. Erlaubt sind verschiedenste Architektur- und Bauingenieurumsetzungen und mehrere Arbeiten pro Student. Voraussetzung ist, dass Stahl für eine Baukonstruktion oder einen bestimmenden Gebäudeteil in überzeugender Weise eingesetzt wurde.

Prämierung und Preise

Der Prix Acier Student Award 2015 ist mit einem Preisgeld von insgesamt 6'000 Franken- sowie Sachpreisen im Wert von 3'000 Franken dotiert. Die Preisverleihung findet am 15. Januar 2016 im Rahmen der Swissbau in Basel statt.

Präsentation in Print- und Online-Medien

Über den Wettbewerb hinaus werden alle teilnehmenden Architektur- und Bauingenieurstudenten mit ihren eingereichten Wettbewerbsobjekten einer breiten Leserschaft der Print- und Online-Medien des SZS und SPS vorgestellt und auf www.szs.ch und www.stahlpromotion.ch attraktiv präsentiert.

Wertung und Jury

Die Vorauswahl und Nominierung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch die Jury. Die Bewertung der nominierten Beiträge wird nach einer Besichtigung der Arbeiten durch die unabhängige Fachjury vorgenommen. Die Fachjury setzt sich aus Personen der Bereiche Architektur und Bauingenieurswesen zusammen. Jurypräsident ist Peter Berger, Professor für Entwurfstheorie und Bautechnik an der Berner Fachhochschule und Mitinhaber des Zürcher Architekturbüros Theo Hotz.

Die Stahlpromotion

Stahlpromotion Schweiz ist das Dach, unter dem die Verbände des Stahlhandels (SSHV), des Stahlbaus (SZS) und des Metallbaus (SMU) zusammenarbeiten.
Im Rahmen einer Imagekampagne sollen langfristig Stahl und Metall als ästhetisch erstklassige, architektonisch vielseitige und ökologisch vertretbare Baustoffe positioniert werden. Finanziert werden die Massnahmen durch einen solidarischen Beitrag der «Stahlkette» und Patronatsmitglieder.

Zum Autor

Patric Fischli-Boson
Vorstand Stahlpromotion und
Mitorganisator Prix Acier Student Award